Menu

Atlantic Salmon Trust Atlantic Salmon FederationNASF

Vereinbarungen und Bedingungen

  • Geschrieben von LAX-A Angling Club

Wie Sie buchen oder wie es abläuft.

Wenn Sie die Reise bei uns vereinbart und gebucht haben, senden wir Ihnen ein Buchungsformular zur Bestätigung zu. Sollte die Buchung länger als sechs Monate vorher erfolgen, so verlangen wir eine Anzahlung von 50 % des fälligen Gesamtbetrages. Dieser sollte innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt unserer Buchungsbestätigung beglichen werden. Der restliche Betrag der Gesamtsumme wird dann spätestens 5 Monate vor Reiseantritt fällig.
Wenn Sie in einem Zeitrahmen von weniger als 6 Monaten bis zu Reiseantritt buchen, so wird der Gesamtbetrag innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung sofort und insgesamt fällig. Bitte beachten Sie diese Fälligkeiten der Anzahlungen.

Bezahlung Ihrer Buchungen / Reise

Die Bezahlung Ihrer Buchung sollte in der Währung erfolgen, die auf der Rechnung auch angegeben wurde. ( Keine Ausländischen Wechselkurse etc. )

Überweisungen sollten hierhin getätigt werden.
Begünstigter:
Lax-á ehf.
Akurhvarf 16
203 Kópavogur
ICELAND

Bank:
Arion Bank
Gardatorgi 5
210 Gardabaer
Iceland
Swift code: ESJAISRE
Account no.: 0318-38-718222
IBAN No.: IS83 0318 38 718222 690589 1419

Jegliche anfallenden Bankwechsel oder Transfergebühren gehen zu Lasten des Überweisenden und werden nicht von uns getragen. Bitte versichern Sie sich, das Sie die Gebühren entsprechend beglichen haben.
Die genauen Bankdaten befinden sich auf der Buchungsbestätigung und der relevanten Währungsbeschreibung.
Bitte versichern Sie sich, das der Betrag korrekt und richtig überwiesen wurde. Tragen Sie bitte dabei immer Ihren Namen und auch unsere Buchungsnummer ein.

Kreditkartenabrechnng

Wir akzeptieren auch Mastercard und Visa Kreditkarten als Zahlungsmittel.Wie üblich werden bei diesen Zahlungen jedoch weitere 3 % der Gesamtsumme als Bearbeitungsgebühren / Bankgebühren fällig.

IhreVerpflichtungen / Verbindlichkeiten

Ausweise und Einreiseerlaubnisse sowie der Gesundheitszustand, können sich jederzeit persönlich ändern. Es ist Ihre Entscheidung und Lax-a kann für keinerlei dieser Änderungen und Ihren Ausfall in die Verantwortung genommen werden. Es liegt zudem in Ihrer eigenen Verantwortung, das Sie die Reise mit den benötigten und gültigen Reisedokumenten antreten.

Ausweiss und Pässe

Ein gültiger Reisepass wird für jegliche Reise benötigt. Bitte vergewissern Sie sich, das Ihr Reisepass mindestens eine Gültigkeit von sechs Monaten vor Verlassen des Reiselandes hat. Das verlängern oder erneuern nimmt oft sehr viel Zeit in Anspruch, also erledigen Sie dies bitte rechtzeitig und früh genug.

Lax –a lehnt jede Form der Verantwortung ab, sollte Ihnen die Einreise verweigert werden.

Gesundheit und spezielle Diäten oder Ernährungsformen

Bitte überprüfen Sie vor Reiseantritt Ihren Gesundheitszustand. Lax-a lehnt jede Art der Verantwortung ab.

Sollten Sie nur spezielle Nahrungsmittel konsumieren können oder an einer solchen Krankheit leiden, dann teilen Sie uns dies bitte mit. Wir können dann unsere Versorger informieren um Sie bestmöglich zu versorgen. Eine Verantwortung lehnen wir hieraus jedoch ab.

Flüge und Beförderung

Bitte beachten Sie beim buchen Ihrer Flüge nach Island, das die Beförderung zu ( Hin – Und zurück ! ) unseren Gewässern zu genauen Uhrzeiten erfolgt. So erfolgt die Anfahrt an die Blanda und Vididalsa um 11.oo Uhr ab Reykjavik( Anreisetag) und bei der Rückfahrt verlässt man diese Gewässer um 15.00 Uhr an der Lodge (Abreisetag).Die ungefähre Ankunft erfolgt dann etwa gegen 19.00 Uhr in Reyklavic (Abreisetag). Die Anfahrt an die Ranga´s erfolgt dann gegen 13.30 ( Abfahrt in Reykjavic) und kommt am Abreisetag dann gegen 16.30 wieder in Reykjavic an. Bitte richten Sie Ihre Anreise nach diesen Fahrten um nicht zusätzliche Kosten durch einen zusätzlichen Fahrtenaufwand zu erhöhen.

Ankunft - Abreise

Bitte beachten Sie, das ein Großteil der Hotels keine Check- In Möglichkeit nach 02.00 Uhr duldet.(Anreisetag). Um sicher zu gehen daß Sie vorab keine Probleme dabei bekommen, sollten Sie mindestens einen Tag vorher ein Zimmer gebucht haben. Wirhelfengernebei der Vermittlung und Organisation.
Die übliche Zeit der Abreise / Räumung des Zimmers ist normalerweise vor 12.00 Uhr des Abreisetages. Ein späteres verlassen, kann von den meisten Hotels nicht gewährleistet werden.

Reiseversicherung

Unvorhersehbares im Urlaub oder während der Reise kann oft sehr teuer werden. Daher empfehlen wir eine entsprechende Versicherung – sollten Sie eine bestehende haben, kontrollieren Sie bitte deren Deckungssumme und Umfang.

Buchungsbedingungen

Die Urlaube werden von Lax-á ehf., ( Iceland/ Island ) einem eingetragenen Reiseanbieter organisiert. Die Reg.-nummer lautet :690589-1419. Eingetragen Büroanschrift Akurhvarf 16, 203 Kopavogur, Iceland. Die Buchung über Deutschland ist als Vermittlungsauftrag zwischen Island und Ihnen zu sehen.

1. DerUrlaubs-/Reisevertrag

1.1 Nachdem Sie und Lax-á ehf. eine Vereinbarung über Ihre Reise getroffen haben, erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung, mit deren Erhalt ein bindendender Vertrag geschlossen ist. Bitte überprüfen Sie diese – Anmerkungen oder notwendige Änderungen sind innerhalb von zwei Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung mitzuteilen.
1.2 Der Vertag der Buchung ist zwischen Lax-á ehf. und der auftraggebenden Person geschlossen, wenngleich Zahlungen durch Dritter auf den Vertrag erbracht werden können.
1.3 Ihr Reisevertag mit Lax-á ehf. beinhaltet das Nachfolgende :

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Relevante Informationen auf dieser Webseite: Sämtliche Änderungen zu den Einzelheiten auf dieser Webseite werden in der Reisebeschreibung oder schriftlich angekündigt. Lax-á ehf. überprüft, ob Beschreibungen, Information und und Bewertungen betreffender Hotels, Anbieter oder Unterkünfte korrekt sind, basierend auf der aktuell verfügbaren Information zur Zeit der Veröffentlichung. Es kann jedoch vorkommen, dass sich Änderungen im Buchungszeitpunkt ergeben, da Veröffentlichungen eine gewisse Vorlaufzeit benötigen. Der Reisevertrag wird jedoch auf Basis der Änderungen geschlossen, die schriftlich oder in der Reisebeschreibung angegeben werden.
Wenngleich Lax-á ehf. die Anbieter über spezielle Wünsche informiert und bemüht ist, dass diese vom jeweiligen Anbieter erfüllt werden, kann Lax-á ehf. dafür keine Haftung oder Garantie übernehmen, da allein der Anbieter selbst die Einhaltung und Ausgestaltung des Ersuchens kontrolliert und ausführt. Dies gilt vor allem für Anforderungen an spezielle Nahrungsmittel.

Die Buchungsbestätigung
Die Details des Reiseprogramms und der Buchungsbestätigung sind unverzüglich nach Erhalt durch den Teilnehmer zu überprüfen, da Lax-á ehf. davon ausgeht, dass dies der exakte Buchungsauftrag des Teilnehmers ist. Bei Fehlern ist Lax-á ehf. sofort hierüber zu informieren, um diese entsprechend den Erwartungen des Teilnehmers zu korrigieren. Änderungen bedürfen der Schriftform und können nur vom Vertragspartner gefordert werden.

2. Kosten

2.1Bei Zahlung mit Kreditkarte (einschließlich Visa und MasterCard) fallen Bearbeitungsgebühren des Kreditkartenunternehmens des Vertragspartners in Höhe von 3 % an.
2.2 Lax-á ehf. sichert zu, dass bis zu 20 Tage vor Reisebeginn keine Zuschläge erhoben werden. Ausgenommen hiervon sind Zusatzkosten durch geänderte Transportbedingungen, einschließlich der Kosten für Treibstoff und Steuern.
2.3 Bei darüber hinausgehenden und auftretenden Änderungen der Kosten gilt folgendes: Diese werden bis zu einer Höhe von 2% des Reisepreises von Lax-á ehf. übernommen. Über 2%-ige Preissteigerungen trägt der Vertragspartner.
2.4 Lax-a gewährt keine Preisnachlässe o.ä. auf die Reisen.

3. Bezahlung
3.1 Der Vertragspartner hat die Bearbeitungsgebühr gem. Ziff. 2.1 zu beachten – bei Zahlungen mit der Kreditkarte ist der Reisepreis zzgl. der dort aufgeführten Bearbeitungsgebühr zu entrichten.
3.2 Sollten Sie Ihre Buchung unter 6 Monaten bis Abreise abgeschlossen haben, wird die volle Höhe des Betrages fällig.
3.2 Bei Buchungen weniger als 6 Monate vor Reiseantritt ist der volle Reisepreis zur Buchung zu entrichten. Bei Buchungen länger als 6 Monate vor Reisebeginn ist eine Anzahlung entspr. der Buchungsbestätigung zu leisten, die Restzahlung wird spätestens 5 Monate vor Reisebeginn fällig.

4. Änderungen der Reise/des Reiseablaufs, Personenwechsel
Der Vertragspartner hat folgendes zu beachten:
4.1 Die Änderung kann nur schriftlich und durch den Vertragspartner von Lax-á ehf. vorgenommenwerden.
4.2 Bei Verhinderung des Vertragspartners wird Lax-á ehf. zustimmen, dass die Buchung auf eine dritte Person verändert wird. Für diesen Fall akzeptiert diese Person alle Buchungsbedingungen/Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Lax-á ehf. . Sowohl der Vertragspartner als auch die dritte Person haften in diesem Fall ggü. Lax-á ehf. in voller Höhe für alle anfallenden Reisekosten und augrund der Änderung ggf. entstehenden zusätzlichen Transportkosten gesamtschuldnerisch. Ein Austausch in der Person des Reisenden ist nur bei nachweisbarer Mitteilung an Lax-á ehf. mindestens 14 TagevorReisebeginnmöglich.
4.3 Bei Änderungswünschen wird Lax-á ehf. den Vertragspartner unterstützen, übernimmt jedoch keine Haftung dafür, dass der betreffende Anbieter diese akzeptiert und umsetzt. Bei Vermittlung der Änderungswünsche entsteht eine Gebühr von 50,00 €/Person – der Vertragspartner trägt im Übrigen die mit dem Änderungsbegehren grds. verbundenen Kosten. Die Bearbeitungsgebühr fällt immer an – bei Reiseverhinderung und für den Fall, dass Ziff. 4.2 nicht zur Anwendung kommt, entscheidet der Anbieter, ob das Ersuchen des Vertragspartners als Stornierung oder Umbuchung behandelt wird.

Für Lax-á ehf. gilt:
4.4 Es ist ungewöhnlcih, dass Lax-á ehf. die Buchung des Vertragspartners ändern muss, doch nachdem Reise-Arrangements Monate vor Reisebeginn zusammengestellt werden, behält sich Lax-á ehf. das Recht vor, Änderungen wenn erforderlich vorzunehmen. Bei einigen Reisezielen können sich Zeitpläne oder Reiseleistungen ändern, die nicht im Verantwortungsbereich von Lax-á ehf. liegen.
4.5 Sollte Lax –a einen grundlegenden Wechsel des gebuchten Reiseablaufes vor Reiseabtritt vornehmen, wird der Vertragspartner schnellstmöglich informiert. Der Vertragspartner kann in diesem Fall zwischen
- einer vollen Rückerstattung des Reisepreises,
- sofern verfügbar einer vergleichbaren Ersatzleistung oder
- sofern verfügbar einer geringerwertigen Ersatzleistung mit Teilrückerstattung
wählen. Ggf. wird Lax-á ehf. daneben eine Entschädigung gem. Ziff. 6 bezahlen.
4.6 Sollte Lax a bei Reiseantritt nicht die vereinbarten Reiseleistungen erbringen können, werden wir versuchen Ihnen für Sie kostenneutrale Altenativen anzubieten. Sollten wir auch diese nicht erbringen können oder Sie lehnen diese aus gutem Grund ab, werden wir Sie umgehend zu Lax-á ehf. -Ansprechpartner vor Ort oder Ihrem Hotel(oder wie entsprechend vereinbart) bringen. Ggf. wird Lax-á ehf. daneben eine Entschädigung gem. Ziff. 6 bezahlen.

5. Stornierung
5.1. Für den Vertragpartner gilt:
Eine Stornierung muss unabhängig vom deren Grund per Fax oder per Email bei Lax-á ehf. eingehen. Lax-a wird in diesem Fall versuchen, diese Reise zu verkaufen. Ein Ersatz und eine Rückerstattung erfolgen nur bei positiver Weitervermittlung. Für in voller Höhe bereits bezahlte Reisen, die storniert werden und erfolgreich weitervermittelt werden erhält der Vertragspartner den Betrag, zu dem die Reise weiterverkauft worden ist, abzgl. 15% Bearbeitungsgebühr. Es ist zu beachten,das Buchungen in der Hochsaison auch dann voll beglichen werden müssen, wenngleich der Vertragspartner erst einen Teil anbezahlt hat. Sollte hier keine erfolgreiche Weitervermittlung möglich sein, hat der Vertragspartner auch die vertraglich geschuldete Reisepreiszahlung noch in voller Höhe zu erbringen.

5.2 Für Lax-á ehf. gilt:
Der Vertragspartner wir über etwaige Reiseabsagen so schnell wie möglich informiert.
5.3 Lax-á ehf. darf die Buchung stornieren, sollte der Vertragspartner die fällige Zahlung nicht fristgerecht erbringen. Bereits geleistete Anzahlungen dürfen einbehalten werden. Bei erfolgreicher Weitervermittlung der Reise wird Lax-á ehf. dieAnzahlungabzgl. 15% Bearbeitungsgebührzurückerstatten.
5.4 Es ist ungewöhnlich, dass Lax-á ehf. die Reise absagen muss, aber nachdem Reisen Monate vor Beginn geplant werden und Lax-á ehf. von einer Vielzahl an Anbietern abhängig ist, muss sich Lax-á ehf. das Recht zur Absage der Reise vorbehalten. In diesem Fall kann der Vertragsparnter zwischen
- einer vollen Rückerstattung des Reisepreises,
- sofern verfügbar einer vergleichbaren Ersatzleistung oder
- sofern verfügbar einer geringerwertigen Ersatzleistung mit Teilrückerstattung
wählen. Ggf. wird Lax-á ehf. daneben eine Entschädigung gem. Ziff. 6 bezahlen.

6. Haftung, Haftungsbegrenzung, Entschädigung
6.1 Lax-á ehf. ist – unbeschadet diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen – verantwortlich für alle Reiseleistungen, die der Vertragspartner gebucht hat, wenngleich sich Lax-á ehf. zu deren Erfüllung unabhängiger Drittanbieter bedient. Lax-á ehf. übernimmt keine Haftung/Verantwortung für Handeln oder Unterlassen von Dritten, die weder Angestellte von Lax-á ehf. noch deren vertraglich verbundene Anbieter sind (Bsp.: Ausflüge oder andere Aktivitäten, die der Vertragspartner nicht mit/über Lax-á ehf. bucht).

6.2 Lax-á ehf. obliegt keine Verpflichtung zur Zahlung einer Entschädigung für Ausfälle, die im Verantwortungsbereich des Vertragspartners selbst liegen – z.B. Vertragspartner ist aus medizinischen Gründen reiseunfähig, vergisst seinen Reisepass, hat keinen gültigen Reisepass (! in einigen Ländern wird eine 6-monatige Gültigkeit zu Reisebeginn gefordert), hat einen Flug oder Ausflugsabfahrtzeiten verpasst, verliert Reisedokumente oder wird begründet von einem Anbieter wegen persönlichen Fehlverhaltens oder aus medizinischen Gründen ausgeschlossen oder ist aus eigenem Verschulden auf eine bestimmte Reiseleistung nicht vorbereitet.
6.3 In folgenden Fällen übernimmt Lax-á ehf. keine Haftung/Verantwortung für Entschädigungsleistungen: für Ausfälle, die Dritten zurechenbar sind, die in keiner Beziehung zu den Reiseleistungen stehen und für Ausfälle, die unvorhersehbar und unvermeidbar waren und außerhalb des Verantwortungs- und Einflussbereichs von Lax-á ehf. liegen und die selbst bei größtmöglicher Sorgfalt von Lax-á ehf. nicht hätten verhindert werden können. Daneben haftet Lax-á ehf. nicht für Ausfälle aufgrund höherer Gewalt. Beispielhaft hierfür stehen: Krieg, Aufstände, Bürgerkrieg, Streik, Terroranschläge, Regierungshandeln, unvermeidbare technische Probleme beim Transport, Maschinen oder Ausrüstung, Stromausfall, Natur- oder Atomkatastrophen, Lawinen, Feuer, Erdbeben, Unwetter oder Wasserstände oder bei Bedrohungen durch die genannten Einflüsse.
6.4 Where Lax-á is required to pay you compensation, whether as provided in these booking terms or otherwise, Lax-á will pay according to icelandic law.
Sofern Lax-á ehf. zu Entschädigungsleistungen nach diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder aus anderen Gründen verpflichtet ist, sind diese nach isländischem materiellen Recht zu leisten.

7. Beschwerden
Sollte der VertragspartnerProbleme oder Beschwerdeanliegen während seines Aufenthaltes haben, ist umgehend der Ansprechpartner von Lax-a vor Ort zu kontaktieren. Für Lax-á ehf. ist es einfacher, Probleme sofort vor Ort zu beheben. Beschwerden können nur sofort und nicht ausschließlich nach Reiseende vorgebracht werden. Sollten die Lax- a Vertreter die Anliegen des Vertragspartners nicht sofort beheben können, hat der Vertragspartner seine Beschwerde nach Reiserückkehr innerhalb von 28 Tagen schriftlich an Lax-á ehf. zu richten. Spätere Beschwerden werden nicht mehr angenommen bzw. es wird davon ausgegangen, dass der Vertragspartner auf mögliche Rechte damit verzichtet hat.

8. Gerichtsstand / Anwendbares Recht
Gerichtsstand für sämtliche vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche aus dem Reisevertrag und der Beziehung des Vertragspartners zu Lax-á ehf. ist der Sitz von Lax-á ehf. . Es gilt ausschließlich isländisches materielles Recht.